OK
Helmut Deutsch  Konzertorganist
Helmut Deutsch spielt Mozart:

Felsberg-Orgel Notre Dame Saint-Vincent in Lyon (F)

GALLO Nr. 1116

Ouvertüre KV 399, Andante KV 616; Adagio & Fuge KV 546, Adagio KV 356, Eine kleine Gigue KV 574, Fuge KV 401, Der welcher wandert diese Strasse voll Beschwerden aus KV 622, Andante KV 616, Fantasien KV 594 & 608

Durata: 58:09

[arrow] bei JPC

[arrow] bei amazon


amazon

"...Aufgenommen an einer eher norddeutsch orientierten Felsberg-Orgel in Lyon. Und das alles mit schönstem, apart registriertem Resultat. Höchst feinfühlig wird etwa das entzückende F-Dur-Andante KV 616 ausgekostet. Der Interpret spielt stets glasklar und musikantisch...oft brillant...bietet Gewicht und Dramatik. Und gelegentlich den großen Klang. Bei Deutsch spürt man, wie lebendig Musik sein kann..." (Badische Zeitung)

"...Parmi les très nombreux enregistrements consacrés à la musique pour orgue du divin garnement, celui-ci se place dans le dessus du panier, par la maitrise technique de l'interprète, qui sait aussi donner à son jeu l'indisponsable qualité expressive..." (Magazine Orgue, Bruxelles)

Mozart: KV 594, 608 und 616 "...Mozart braucht kein aufwendiges Klangreservoir - wenn sein Interpret mit Händen und Füßen umzugehen weiß...und: wenn einer mit derartigem Esprit über die musikalischen Abläufe wacht...So schlank, so sinnvoll hörte man die Stücke selten." (Saarbrücker Zeitung, Feuilleton, 16.2.1993)

"Deutsch spielt auf der kernigen Felsberg-Orgel der Kirche Notre Dame Saint-Vincent in Lyon mit Energie und Kraft - keine schöngeistig-feingliedrige, sondern virtuos-spannungsgeladene Interpretation."
(Fono Forum 11/04)

"...son Mozart (Haselböck) pour le label Novalis est la quasi perfection avec la version d'Helmut Deutsch du label Gallo...." (musiqueclassique.forum)

"Etwas ganz besonderes: Mozart an der Orgel gespielt; exzellente Interpretation; gute Orgel; beste Mozart-Orgelaufnahme, die ich bisher gehört habe...(amazon.de)

"...in this excellent 2003 recording, Helmut Deutsch is the colorful concert organist par excellence.
The instrument selected for this particular recording is a fine example of North German baroque organ building by Felsberg. The sound is clean and beautifully balanced between its two manual and pedal division. Of course, placed in an acoustic of over 10 seconds makes for a spacious, rich, and exciting sound. The scaling and voicing is large and thus the instrument sounds larger that its 46 ranks.
The performances are clean, concise, exciting and played with beautifully phrasing as well as a flair for the dramatic. This organist makes these compositions sound quite thrilling indeed. The superb program notes by the artist are available here in German, French and English. The Adagio and Fugue in C minor, KV 546 is one of the most exciting versions available on recordings".
(Dennis Ferrara, amazon.com)

"Helmut Deutsch, international renommierter Orgelvirtuose und Professor an der Hochschule für Musik Stuttgart, ist mit seiner Einspielung beim Label Gallo auf bewundernswerte Weise gelungen, einen repräsentativen Querschnitt des Mozartschen Kompositions-Kosmos auf der Orgel darzustellen bzw. für sie zu erschließen....Diese ganze großartige Musik wird von Helmut Deutsch in einer Art und Weise dargeboten, daß man das Gefühl hat, genau so sollte Mozart auf der Orgel gespielt werden: einfühlsam, ausgewogen in Tempo und Agogik, brilliant und technisch glänzend, wo es denn - und da gibt es nicht wenige Stellen - angemessen und erforderlich ist. Zu diesem Eindruck trägt nicht zuletzt die farbige, facettenreiche Registrierkunst des Interpreten maßgeblich bei. Hierfür steht ihm das sicherlich sorgfältig für diese Einspielung ausgewählte Felsberg-Instrument in Lyon zur Verfügung, eine 2-manualige Orgel mit leuchtendem Plenum, wundervollen Einzelstimmen und einer ausgesprochenen Besonderheit im Pedal: einem gravitätischen 32'-Dulzian, der dem Bassfundament sonor-gravitätische Fülle und Kraft verleiht. Mein Fazit: sehr empfehlenswert - besonders auch dann, wenn man der Meinung ist, Mozart bereits gut zu kennen. (Dr. Franz Killmann, Ennigerloh - Besprechung der CD auf der Website von [arrow] jpc)


  mp3 | 1MB Mozart: Gigue KV 57401:30:27
  mp3 | 806KB Mozart: Andante KV 61600:55:03
  mp3 | 626KB Mozart: Fuge KV 54600:40:00
Zurück vorheriges Bild Nächstes Bild
Datenschutz